Sie sind hier: Home / Beispiele Installationen
DeutschEnglishFrancais
24.11.2017 : 9:01 : +0000

Wir zeigen hier ein paar Beispiele der vielen Installationen der letzten Jahre. Uns ist es in den ganzen Jahren immer gelungen, unseren Kunden langlebige und qualitativ hochwertige Konzepte zu vermitteln, was zu geringen Ausfallzeiten und Betriebskosten geführt hat.
Ein vernünftiges Preis-Leistungsverhältniss hat für uns einen sehr hohen Stellenwert.
Auch aufgrund unserer Erfahrungen in der Vermietung, wissen wir genau welche Komponenten was taugen, und welche nicht.
Wir sind nicht an bestimmte Hersteller gebunden,  und können so für die jeweilige Installation das
dafür geeignetste Material einsetzen. Und das zu vernünftigen Preisen.
Daß wir einen langjährigen Service garantieren, ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

 

 

Baton Rouge Mannheim

Erstellung des Licht und Tondesigns. Planung und Installation der Ton + Licht und Videotechnik. Konzipiert wurde für einen multifunktionelle Nutzung mit Live und Disco. Ausschließliche Verwendung von hochwertigen Komponenten namhafter Hersteller.
Kombination aus konventionellem sowie bewegtem Licht, LED und Projektionstechnik.
Betreuung des Eventhauses bei Live und Sonderveranstaltungen.

Nach oben

OA -Disco/Lounge

Planung und Installation der Ton- + Lichttechnik. Starke Planungunsbeteiligung am Gesamtkonzept. Es galt bei umweltverträglichen Pegeln dem Gast ein eindruckvolles und kristallklares Musikerlebniss zu bieten. Ausserdem sollten die technischen Einbauten komplett in das Gesamtdesign integriert sein.
Es wurden neben kontrolliert abstrahlenden Lautsprechersystemen zusätzlich unter der Tanzfläche 40 Körperschallwandler installiert.
Bei der Lichtinstallation wurde ausschließlich LED Technik und Kerzen Smileyverwendet.

Nach oben

Deep-Club Heidelberg

Planung und Installation der Ton + Licht und Videotechnik. Auch hier wurden wir schon sehr früh mit in die Gesamtplanung mit einbezogen.
Kombination aus konventionellem Licht und LED Technik. Es wurde bewußt auf bewegtes Licht verzichtet.
Toninstallation mit hochwertigen Komponenten aus der Studiotechnik (Genelec).

Nach oben

Feuer & Flamme Schwetzingen

Kneipeninstallation.  Hintergrundbeschallung mit kleinen Satelitensystemen.
Hier wurden der Nutzungsanforderung entsprechend günstige Systeme eingesetzt. Was die Zuverlässigkeit und Robustheit aber angeht, lassen wir uns auf keine Kompromisse ein.
Alle unsere Anlagen laufen jetzt schon seit Jahren störungsfrei, was dafür spricht, auch bei vermeintlich einfachen Installationen nicht bei Billigdiscountern zu kaufen.

Nach oben

Print Media Lounge

Print Media Lounge Heidelberg

Eine wirklich gelungene Installation. Die Herausforderung war, in einem Gebäude, dass hauptsächlich aus Glas und Stahl besteht, eine  Tonanlage zu installieren, die optisch nicht auffällt, aber im gesamten Gastbereich bei jeder Lautstärke einen satten und angenehmen Sound zu produzieren kann.

Nach oben

Musikfabrik Nachtschicht

Mittlerweile über 10 Jahre in Betrieb.  Anlage wurde konzipiert für Disco und Livebetrieb.
Die Technik  diesmal gut sichtbar als Kontrast zu dem auf im Fabrikstiel getrimmten gelungenen Ambiente
eingesetzt. Es wurden Traversenelemente mit aufgespannter Opara Projektionsfolie eingesetzt, die dann auch als Trägerelemente für die Lichttechnik dienten.
Eine gute Mischung aus konventionellem Licht und bewegtem Licht wurde gefunden.

Nach oben

Reptilium Landau

Multimedia Planung und Installation. Produktion von Videotrailern für Einspielungen auf Plasmamonitoren. Produktion eines Startet den Datei-DownloadKinospots.
Da die Räumlichkeiten auch für Schulungen und div. Veranstaltungen nutzbar sein sollten, musste das Equipment multifunktional einsetzbar sein. Dabei sollte aber auf einfache Bedienbarkeit geachtet werden.
Wegen schwierigster Rahmenbedingungen mit sehr hohen Temparaturen, Luftfeuchte und Staub, mussten ganz besondere Kriterien bei der Auswahl der Geräte berücksichtigt werden, um die Abstände der Wartungsintervalle möglichst lang zu gestalten.
Und natürlich sollte von der Technik nur das Nötigste zu sehen sein.

Nach oben